Sie sind hier: Krankentransporte

Krankentransport

Im Gegensatz zum Rettungsdienst haben die meisten Krankentransporte nichts mit Eile, also Blaulicht und Martinshorn, zu tun. Es sind Fahrten für Menschen, die medizinischer Betreuung bedürfen und aufgrund Ihres Zustandes nicht den eigenen Wagen, Taxis oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen können – zum Beispiel, weil sie nur liegend transportiert werden können oder überwacht werden müssen.

Wir bringen Sie kostengünstig, sicher und zuverlässig zum Arzt, Krankenhaus, ins Pflegeheim oder wieder nach Hause, begleitet von erfahrenem Rettungsdienstpersonal. Unsere Krankenkraftwagen sind mit modernem, medizinisch-technischem Gerätschaften ausgerüstet, auf das unser qualifiziertes und freundliches Personal im Bedarfsfall zurückgreifen kann.

Wer kann den Krankentransport bestellen?

  • Unfallgeschädigte
  • Erkrankte, bettlägrige Patienten
  • Gehbehinderte
  • Krankenhäuser
  • Ärzte
  • Krankenkassen/Versicherungen

Wie bestelle ich einen Krankentransport?

Ein Krankenwagen wird nicht über den Notruf 112 alarmiert, sondern bei der Krankentransportgesellschaft KTG Rhein-Sieg-Kreis bestellt über die

Telefon-Nr. 02241-19222.

Die Krankenwagen der KTG sind mit modernsten medizinischen Geräten ausgestattet.

Was kostet ein Krankentransport?

Wenn ein Arzt die medizinische Notwendigkeit des Transports bescheinigt (sogenannter »Transportschein«), trägt der Patient einen geringen Eigenanteil von 10 Prozent der Kosten je Fahrt, mindestens aber 5,- Euro und höchstens 10,- €. Den Rest übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung.

Selbstverständlich können Sie als Selbstzahler auch ohne ärztlich verordneten Transportschein einen Krankentransport bestellen, wenn Sie sich bei uns sicherer aufgehoben fühlen.